50 JAHRE YOUNG HOPE

50 Jahre Young Hope

Ein runder Geburtstag ist allemal ein Grund zu feiern.
Das wollen wir sehr gerne mit Euch in diesem Jahr tun.
Wir feiern im Juni unsere Jubiläumsmesse, im Oktober unser Jubiläumskonzert und in der Session 2023/2024 stellen wir im Eitorfer Karneval die Prinzenpaare...
Ganz schön was los bei uns!

Young Hope 50 Jahre

Unsere Termine im Jubiläumsjahr

Hier findet Ihr alle „Jubiläumstermine“ auf einen Blick.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Eitorf feiern zu können.
Der Kartenvorverkauf für unser „Konzert für Eitorf“ mit der Toto-Tribute-Band „De facto“ hat begonnen.
Die Vorbereitungen für die weiteren Veranstaltungen sind in vollem Gange. Ab Sommer folgt dann der Vorverkauf für unsere Jubiläumskonzerte.
Hier wird es dann nähere Informationen dazu geben...!

50 Jahre Teaser

ONCE UPON A TIME

Die Jubiläumskonzerte zum 50. Geburtstag...

Zwei grandiose Konzerte im ausverkauften Eitorfer Leonardo setzten ein musikalisches Ausrufezeichen im Jubiläumsjahr von Young Hope.


















Once Upon A Time

Jubiläumsmesse

Anfang Juni feierten Chor & Band Young Hope aus Eitorf mit einer heiligen Messe in St. Patricius ihr 50jähriges Bestehen. Als Hauptzelebranten waren Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp und Generalvikar und Domprobst Guido Assmann nach Eitorf gekommen. Unter dem Motto „Together in difference“ wurden 15 Lieder in den Messablauf harmonisch integriert. Auch die Nachwuchsabteilung „Young Hope Kids“ gestaltete die Messe mit. Die Besucher*innen in der vollbesetzten Kirche verfolgten aufmerksam die Messe und erfreuten sich an den verschiedenen Liedbeiträgen aus den Bereichen Gospel, Neues Geistliches Lied und Popmusik. Die sechsköpfige Band wurde ebenfalls in den Altarraum platziert und begleitete die mehrstimmigen Chorsätze. In seiner Predigt stellte Tobias Schwaderlapp heraus, welche Bedeutung das gesungene Gebet für den Alltag haben kann. Zudem war es ihm wichtig zu betonen, dass eine solch gewachsene Gemeinschaft wie Young Hope nichts Selbstverständliches ist. Als unter großen Applaus die Messe mit dem Stück „Get on my love“ zum Abschluss kam, zogen die beiden Chöre singend aus der Kirche heraus. Im Anschluss wurde dann im gegenüberliegenden Pfarrzentrum noch gebührend gefeiert. Bei Erfrischungen und Fingerfood hatten die Vereinsmitglieder und die zahlreichen Gäste die Gelegenheit den vielen lieben Grußworten zu lauschen, die u.a. von Bürgermeister Rainer Viehof persönlich überbracht wurden. Eine Ausstellung nahm die Gäste mit auf eine Zeitreise. Ein Querschnitt aus hunderten von Erlebnissen und Auftritten aus den zurückliegenden 50 Jahren wurde auf Stellwänden, durch Fotos und Erinnerungsstücken dargeboten. Ende Oktober wird Young Hope mit zwei Konzerten im Eitorfer Leonardo mit sogenannter „weltlicher“ Musik das Jubiläum weiterfeiern, bevor im November in die Karnevalssession gestartet wird.
Hier der Gottesdienst im Video:

Jubiläumsmesse

DEFACTO presents TOTO

Konzert für Eitorf
Wenn Young Hope Geburtstag feiert ist es eine gute Tradition, dass mit einer Veranstaltung für Eitorf der Öffentlichkeit ein besonderes musikalisches Angebot gemacht wird. So auch im „Jubiläumsjahr 2023“.
Die Tributeband „de facto presents toto“ besuchte am 22.04. das Leonardo und bot einen Querschnitt durch das musikalische Schaffen der US-amerikanischen Band Toto. Natürlich warteten die Gäste auf die Hits wie Africa, Hold the line und Rosanna. Aber auch zahlreiche weitere Stücke wurden von den jungen Studierenden der Kölner Musikhochschule in bester Art und Weise präsentiert. Die Musizierenden verzückten das aufmerksame Publikum auch mit Instrumentensoli, so dass ihr Können prima zur Geltung kam.
Es war ein wirklich toller Abend mit rund 200 Gästen. Ein guter Auftakt in unsere Feierlichkeiten und Aktionen zu unserem 50-jährigen Bestehen.






Defacto Konzert am 22.04.2023

KIDS ON STAGE

Mitgerissen vom Temperament, der Musikalität und der Ausstrahlung der Young Hope Kids bei ihrem Event im Leonardo auf der großen Bühne, wirkt dieses Konzert noch sehr gut nach und erfüllt uns mit großem Stolz.
Auf der Bühne standen 42 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren gemeinsam mit der Young Hope Band, inklusive unserem Gitarristen, der mitten in den Abi-Klausuren steckte. Ein großes Kompliment geht an Marion Thiel, die gemeinsam mit Sandra Krist-Rösgen und Richard Welteroth die YH-Kids organisatorisch und musikalisch leiten. Mit Marion hat die Tochter unseres Ehrenvorsitzenden, Herbert Krautscheid, das Amt vor drei Jahren übernommen und im Chor singen natürlich ihre Kinder, aber auch andere Enkel unserer Gründer. So macht es richtig Spaß, das 50. Jubiläum zu feiern. Das Eitorfer Publikum bekam einen breiten musikalischen Querschnitt mit Chöre (Mark Forster), Mehr davon (Lotte) und Applaus, Applaus (Sportfreunde Stiller) geboten. Besonders beeindruckend waren die Stücke mit tiefgreifender Message, wie z.B. Schmetterling (Sophia) oder Pinguine (Tom Beck) und Cover me with sunshine (PINK). Das wurde so ausdrucksstark vom gemischten Chor bzw. unter anderem auch im Solo von einzelnen Sängerinnen vermittelt, dass man eine Gänsehaut bekam. Die hatte man aber auch bei den Solos am Klavier mit Johanna S. und Hannah und an der Klarinette mit Johanna T.. Die drei YH-Kids haben sich getraut, an ihrem Instrument etwas vorzuspielen.
Kölsch und lustig wurde es dann mit dem Karnevalsmedley mit Et jitt kei Woot (Cat Balou), Kölle liebt dich (Bläck Fööss), Stääne (Klüngelköpp).
Kids on stage war die Bühne für unsere Kids und sie haben sie gerockt, vor allem zum Finale, als mit Lea Rösgen ein ehemaliges YH-Kids Mitglied zusammen mit ihrer Jugendband "High Voltage" mit TNT von ACDC alle zum Mitsingen brachten. Schließlich bildeten Jump (van Halen), Smels like teenspirit (Nirvana) und Show must go on (Queen) das Finale dieses schönen Konzertes.

Kids on stage
Kontakt
  • YOUNG HOPE
  • Chor & Band Eitorf e.V.
  • Huckenbröler Straße 15
  • 53783 Eitorf
  • Telefon: 02243 9498334
  • Mail: kontakt@younghope.de

  • Kontoverbindung:
  • Volksbank Köln Bonn eG
  • IBAN: DE12 3806 0186 3403 0860 10
  • BIC: GENODED1BRS

HTML Editor